Individuelle Beisetzungen

Nach dem Tod eines Angehörigen sind viele Entscheidungen zu treffen. Unter anderem stellt sich die Frage nach der Bestattungsart. Bei einer Feuerbestattung ist man an die Friedhöfe der Gemeinden oder Pfarren gebunden. Wählt man eine Kremation gibt es unterschiedliche Beisetzungsvarianten.

Es ist möglich die Urne im Familienerdgrab oder in einer Urnennische am Friedhof beizusetzen. Oft ist auch der Wunsch nach einer besonderen Beisetzung gefragt. In Kundl befindet sich ein Naturfriedhof zur Baumbestattung. Von der Bezirkshauptmannschaft wird auch mit einer Sondergenehmigung  eine Urnenbeisetzung im eigenen Garten erlaubt.

Die Herstellung eines Erinnerungsdiamanten ist in der Schweiz möglich und in Österreich kann man aus einem kleinen Teil der Asche einen Edelstein herstellen lassen.

Bei der Entscheidung der Bestattungsart ist die Einbeziehung der Familie sehr wichtig, da die Wahl einen Einfluss auf die Trauer haben kann.