Pfr. Chrysanth Witsch

Sterbedatum: 20.09.2021
Beerdigungsort: Fließ, Silz
Bezirk: Landeck
Kondolenz verfassen

Pfr. Chrysanth Witsch


Kondolenzbuch

† 20.09.2021

…. (Fließ):

Unbegreiflich.....zu jung.....und viel zu früh. Behalte uns in guter Erinnerung, auch wenn nicht jeden Tag die Sonne schien. Ich werde dich immer in guter Erinnerung behalten, als ein Pfarrer,ein Mensch, der viel in uns bewegt hat.?????
Geschrieben am 20.10.2021 um 14:37

Fließ (Fließ):

Du fehlst einfach.... Man kann es noch immer nicht glauben, es ist nicht mehr so wie es war ohne dich.....Danke für alles Chrysanth.... Ruhe in Frieden und schau auf ins
Geschrieben am 04.10.2021 um 18:36

Anonym (Hötting):

Rip lieber Chrysanth. Gäbe es mehr Priester wie dich, wäre die Kirche tatsächlich Heimat.
Geschrieben am 30.09.2021 um 12:25

Kindergarten Hochgallmigg (Urgen):

Unfassbar war die Nachricht deines Todes für uns alle Unglaublich groß der Verlust für die Pfarren Fließ und Hochgallmigg, vor allem aber für die Menschen die die kannten. Du warst nicht nur ein hervorragender Seelsorger und Pfarrer, du warst vor allem ein wunderbarer Mensch. Du hast jeden angenommen wie er war und warst nicht unnahbar. Egal ob in den Messen, mit den Ministranten in Urgen, bei deinen Besuchen im Kindergarten Hochgallmigg oder wenn man dich auf der Straße getroffen hat, man sah immer den Mensch hinter dem Pfarrer, der ein Lachen, einen lustigen Spruch auf den Lippen hatte, keine Scheu hatte Schwäche zu zeigen und die Menschen damit berührte. Danke für die Begenungen mit dir früher in Hötting und jetzt hier in Urgen, Hochgallmigg und Fließ. Wir werden dich nie vergessen Alexandra und Martha mit den Kindergartenkindern von Hochgallmigg
Geschrieben am 26.09.2021 um 09:22

Birlmair Elisabeth (Hochgallmigg ):

Danke für deine Zeit bei uns! Danke für deine klaren und treffenden Worte! Danke für deine unkomplizierte Art! Danke für deinen herzlichen Umgang mit uns - egal ob jung oder alt! Danke, dass du für jeden ein offenes Ohr hattest! Wir haben uns einfach immer wohl, beachtet und wertgeschätzt gefühlt! Wir werden dich nie vergessen! In dankbarer und lieber Erinnerung, Familie Artur und Elisabeth Birlmair mit Franziska und Felicitas
Geschrieben am 25.09.2021 um 09:22

Fam. Senn-Stürz (Landeck):

Liebe Trauerfamilie, wir nehmen Anteil und wollen unser Beileid schreiben. So viel Gutes geleistet, so viele gestärkt, so viele Feste bereichert und begleitet. Danke und alles Gute! Fam. R. Senn-Stürz
Geschrieben am 25.09.2021 um 08:37

Unbekannt (Hötting):

Du hast mir Trost gespendet als ich meinen liebsten Menschen verloren habe, ich werde das nie vergessen. Vielen Dank lieber Chrysanth.
Geschrieben am 25.09.2021 um 07:28

Kurt Amort (Matrei am Brenner):

Tief betroffen über den Tod des befreundeten Studienkollegen verstummt Vieles in meiner Seele. Danke Dir Chrysanth für die Gelegenheit, Dich kennengelernt zu haben. Deine wohltuend zurückhaltende Art, Deine Art zu denken und auch die Herangehensweise, Deinen Glauben an Gott zu vermitteln und zu leben, werden mir - solange ich lebe - in guter Erinnerung bleiben.
Geschrieben am 24.09.2021 um 20:07

Klaus Marth (Hochgallmigg):

Liebe Trauerfamilie! Lieber Pfarrer Werner! Im Namen der Pfarrgemeinde Hochgallmigg wünschen wir euch, dass ihr in diesen Tagen der Trauer die Stärke findet, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge euch trösten. Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken. Chrysanth war für uns ein guter, umsichtiger und verbindlicher Hirte, der seinen Hirtenstab leider viel zu früh abgeben musste. Wir werden ihn als Mensch und Priester sehr vermissen! Gott hat ihm sicher eine Wohnung im Himmel bereitet. Für die Pfarrgemeinde Hochgallmigg Pfarrkoordinator Klaus Marth.
Geschrieben am 24.09.2021 um 18:35

Unbekannt (… ):

Lieber Chrysanth! Ich bin mir sicher das dir der Herrgott ein gutes Platzerl hergerichtet hat! Danke für alles! Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 24.09.2021 um 15:57

Familie Schwarz (Fließ):

Lieber Pfarrer Chrysanth Das größte Geheimnis ist das Leben, das tiefste Geheimnis ist die Ewigkeit, das schönste Geheimnis ist die Liebe - ein Geheimnis, dem selbst der Tod machtlos gegenübersteht. Wir haben uns schon so sehr auf die Patruziniumfeier, mit dir,in Puschlin gefreut...........29. 9. Mit großer Dankbarkeit blicken wir zurück, zu den hl. Taufen unserer Enkelkinder, ganz speziell der Zwillinge, an Weihnachten. Du fehlst, ruhe in Frieden. Den Hinterbliebenen aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 24.09.2021 um 11:54

Herlinde Keuschnigg (Hötting):

Lieber Chrysanth, wir sind noch immer sprachlos, dass du so plötzlich und unerwartet von unserem Schöpfer heimgeholt wurdest. Du hast uns in der Pfarre Hötting über 20 Jahre als Seelsorger begleitet, du warst uns ein guter Hirte (ganz nach dem Motto deiner Priesterweihe), warst für viele ein guter Freund und Brückenbauer zum Glauben. Dein offenes, humorvolles Zugehen auf junge Menschen hat dich besonders ausgezeichnet. Durch dein besonderes Talent, Kindern den Glauben zu vermitteln und die Ministranten für den Dienst am Altar zu begeistern hast du die inzwischen zum Großteil erwachsenen jungen Menschen im Glauben geprägt und gefestigt. Du hast ihnen Wertschätzung entgegengebracht und sie mit ihren Sorgen einfühlsam ernstgenommen. Unvergessen sind die Mini-Lager in Lüsens und Achenkirch, die Ministrantenausflüge, die Adventbazare mit den legendären „Überraschungstombolas“ und vieles andere mehr...Du hast die Kinder und Jugendlichen fürs Sternsingen begeistert um von Haus zu Haus Spenden für Menschen zu sammeln, denen es nicht so gut geht wie ihnen. Anbei Rückmeldungen auf die Frage, welche Eigenschaft ihnen spontan einfällt, wenn sie an dich, lieber Chrysi, denken. Sie beschreiben dich als Menschen und Seelsorger so treffend! o Immer für einen Spaß zu haben, immer ein Lächeln auf den Lippen, immer ein offenes Ohr für die Jugend – Martina o Liebenswert und verständnisvoll - Verena o Immer gut drauf, offenherzig, man fühlt sich wohl/geborgen in seiner Nähe – Veronika o Hm, vielleicht: verständnisvoll, inkludierend & humorvoll! – Magdalena o Ich würde sagen, verschmitzt – Christoph o Offen. Er war immer offen für Neues, hat uns die Möglichkeit gegeben auszuprobieren und war da, wenn wir ihn brauchten – David o Für Chrysi fällt mir spontan ein: humorvoll, liebevoll, sehr empathisch und vertrauenswürdig, megacoool für Kinder und Jugendliche – Burgi o Der liebste Mensch im Umgang mit unseren Kindern – Martina o Hat immer a offenes Ohr kap und immer an Schmäh auf Lager – Matthias o Einfühlsam. Er hat sich mit den Jungen gut verstanden – Gregor o Humorvoll – Claudia Lieber Chrysi, wir danken dir von ganzem Herzen für die langen Jahre die du uns begleitet und im Glauben gestärkt hast. Wir behalten dich in lieber und dankbarer Erinnerung. Möge Gott dir all das Gute, das du in deinem Leben für deine „Schäfchen“ in Hötting getan hast, vergelten. Ruhe in Frieden! Für deine ehemalige Höttinger Pfarrfamilie Herlinde Keuschnigg, Obfrau Pfarrgemeinderat
Geschrieben am 24.09.2021 um 08:31

Fam. Wollrab- Kirchmair (Hötting):

Lieber Chrysanth, du wirst uns als sehr umgänglicher und unkomplizierter Pfarrer in Erinnerung bleiben, der unsere Familie bei allen freudigen und traurigen Anlässen mit Herzlichkeit begleitet hat. Unvergessen bleibt vorallem dein wertschätzender Umgang mit Kindern und Jugendlichen, denen du die religiösen Werte mit deiner legeren Art nachhaltig vermittelt hast. Danke dafür! Herzliches Beileid an deine Familie und Pfarrer Werner! Heli, Pia und Doris
Geschrieben am 24.09.2021 um 00:45

Rosina Hundsbichler (Laimach):

Ein helles Licht aus dem Zillertal für einen wunderbaren Seelsorger,und viel Kraft für Pfr.Werner Seifert.
Geschrieben am 23.09.2021 um 21:29

Corinna wiedermann (Kauns):

Das schönste was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht ,derjenigen die an ihn denken. Tief im Herzen bleibt die Erinnerung. Lieber Crysanth, Ich möchte mich noch einmal für die wunderschöne Trauung bedanken und vorallem dass du es trotz Schwierigkeiten ermöglicht hast unseren Sohn Elias zu taufen. In lieber Erinnerung Corinna, Daniel mit Pia, Elias und Samuel
Geschrieben am 23.09.2021 um 21:09

Niedergallmigger Ministranten (Niedergallmigg ):

Liebe Trauerfamilie! Lieber Pfarrer Werner! Wir möchten Euch unser Herzliches Beileid zum Ausdruck bringen! Es war ein großer Schock für uns und große Traurigkeit begleitet uns! Lieber Chrysanth Danke für die gute Zusammenarbeit! Vergelt's Gott für alles! Ruhe in Frieden! Niedergallmigger Ministranten und Annelies
Geschrieben am 23.09.2021 um 18:29

Johannes (Urgen):

Lieber Chrysanth, ich werde es vermissen, kurz vor Messbeginn noch schnell ein passendes Liedprogramm mit Dir auszutüfteln. Nichts konnte Dich aus der Ruhe bringen und das wusste ich sehr zu schätzen. Deine Predigten waren immer sehr bedacht, klug und ehrlich und man konnte daraus viel Kraft für den Alltag schöpfen. Nicht nur deshalb wirst Du in unserer Gemeinde eine große Lücke hinterlassen... Lieber Werner, liebe Angehörige, ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit und entbiete mein herzliches Beileid.
Geschrieben am 23.09.2021 um 17:41

Stœttinger Permann Isolde (Pfunds):

Wenn die Sonne des Lebens untergeht,leuchten die Sterne der Erinnerung. Der Himmel ist um einen Stern reicher. Aufrichtige Anteilnahme an die Trauerfamilie und Pfarrer Werner entbietet Isolde mit Familie.
Geschrieben am 23.09.2021 um 15:06

Weisenhorn Silvia Knabl (Fließ ):

Tief traurig waren wir als wir die Nachricht bekamen, dass Chrysant nun nicht mehr unter uns weilt.... Wir werden ihn sehr vermissen. Dankbar für all die schönen, lustigen, aufmunternenden Begegnungen, sei es in der Kirche, vor der Schule oder sonst wo... Dir Werner, und den Verwandten unser herzliches Beileid Silvia Martin Ronja Sophia Julia und Lorenz!
Geschrieben am 23.09.2021 um 13:17

Vinzenzgemeinschaft St.Barbara (Fließ):

Lieber Pfarrer Chrysanth Du warst unser geistlicher Beirat, wir konnten mit jeder Bitte und mit jedem Anliegen zu dir kommen. Du und Werner haben uns die schönen Wallfahrten in die Pfundser Tschey ermöglicht. Wir möchten dir für alles was du für uns getan hast, Danke sagen. Im Widum wird es nicht mehr so sein wie die letzten Jahre, denn dieser ist mit dir erblüht. Du wirst immer in unserer Mitte sein. Liebe Familie, lieber Werner herzliche Anteilnahme und unser aufrichtiges Beileid. In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem geistlichen Beirat. Für die Vinzenzgemeinschaft St. Barbara Fließ Obfrau Edeltraud Gigele-Schöni
Geschrieben am 23.09.2021 um 11:57

Fam. Reinstadler Rosi, Othmar und Julian (Niedergallmigg):

Lieber Werner - Liebe trauernde Angehörige Chrysanth war nicht nur ein kirchlicher Segen für unsere Gemeinde, er war für jeden greifbar, er hatte immer ein offenes Ohr für die verschiedensten Anliegen unserer Gemeinde - egal ob es um die jährliche Adventkranzweihe in Niedergallmigg oder um eine separate Gedenkmesse in der Natur ging, und und und - man könnte noch vieles aufzählen. Der Herr vergelte dir deinen unermüdlichen Einsatz. Man konnte ganz wunderbar mit dir diskutieren, ganz egal welchen Bereich - du hast immer die richtigen Worte gefunden. Genau wie in deinen Predigten - tiefsinnig, humorvoll, ehrlich und echt. Wir werden dich ganz schrecklich vermissen, wünschen dir eine gute Reise in eine Welt wo Frieden, Liebe und Geborgenheit vereint sind. Den Angehörigen wünschen wir Kraft und Zuversicht. Fam. Reinstadler Rosi mit Othmar & Julian
Geschrieben am 23.09.2021 um 11:06

Fam. Graber Erich (Urgen):

Wir möchten deiner Familie und Pfarrer Werner unser inniges Beileid aussprechen Und im Gebet mit dir verbunden sein. Lieber Pfarrer Crysanth! Du warst ein Pfarrer, der immer ein verschmitztes Lächeln auf den Lippen hatte Und gleichzeitig hast du eine Warmherzigkeit ausgestrahlt. Deine Messen Waren auch immer sehr ergreifend.Besonders die Schülermessen waren waren für die Kinder eine gute Basis für dss Schuljahr.Dein Blick auf die Uhr, ob sich vor der Messe noch ein Zigaretterl ausgeht,hat mir immer ein Lächeln entlockt. Wir sind sehr traurig ,dass du uns auf dieser Welt verlassen hast und du wirst uns in ewiger Etinnerung bleiben."Pfiati und Vergeltsgott Amol sehn wir uns wieder" Mesner Erich und Priska mit Familie
Geschrieben am 23.09.2021 um 09:53

Petra (Diepoldsau,Schweiz):

Das Leben geht weiter,die Erinnerung bleibt.....und wenn wir an dich denken,lächlen wir und sagen : Weisst du noch?? ich vermiss dich sehr mein onkel chrysanth
Geschrieben am 23.09.2021 um 04:32

Manfred Schmid (Fließ):

Ich möchte seiner Familie, Pfarrer Werner und allen die ihm sehr nahe standen mein tiefstes Mietgefühl aussprechen. Lieber Chrysanth, ich durfte dich vor 5 Jahren kennenlernen und an deiner Seite die Pfarrgemeinde mitgestalten - ein Miteinander wie aus dem Lehrbuch. Deine offene, unkomplizierte, Art mit Menschen umzugehen, deine Wertschätzung und deine Fähigkeiten sie zu begeistern - alle deine Predigten, mit Humor und Pointen gespickt und doch sehr tiefsinnig. Du warst ein Segen für unsere Gemeinde. Vergelt`s Gott für Alles der Herrgott hot gsecha, wia du die Kircha füllst, drum werd er di braucha....
Geschrieben am 22.09.2021 um 22:53

Urgener Ministranten (Urgen):

Liebe Trauerfamilie, lieber Pfarrer Werner! Es tut weh, sagt das Herz. Es wird vergehen, sagt die Zeit. Aber ich komme wieder, sagt die Erinnerung. Ich bleibe, sagt die Liebe. Lieber Pfarrer Chrysanth, wir möchten uns bei dir bedanken: für dein freundliches Wesen und deinen "Schmäh". Vergelt`s Gott für die gute Zusammenarbeit. Ein letztes Mal: "Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn, der Himmel und Erde erschaffen hat." Die Urgener Ministranten mit Christian, Annemarie, Alexandra und Carina
Geschrieben am 22.09.2021 um 22:37

Dominik Pinzger mit Familie (Eichholz):

Aus Gottes Hand empfing ich mein Leben, unter Gottes Hand gestalte ich mein Leben, in Gottes Hand gebe ich mein Leben zurück. Aurelius Augustinus Lieber Crysanth, Vor 3 Wochen habst du uns eine wunderschöne trauung ermöglicht, unser 2. Kind hast du getauft und uns in den schweren Stunden beim Tod von Hanni begleitet. Deine Gespräche waren für uns immer sehr wertvoll und nach den Gesprächen mit dir fühlten wir uns immer wieder ein Stück leichter. Auch Johanna hat in dir nicht nur einen Pfarrer sondern auch einen Freund gesehen, wie auch wir. Wir möchten dir danken, für alle Gespräche und Begegnungen. Deine offene, menschliche und Humorvolle Art wird uns stets in Erinnerung bleiben! Mochs guat und schau auf uns alle herab! Ruhe in Frieden?? Dominik mit Mona und Johanna und Ida Aufrichtige Anteilnahme der Familie
Geschrieben am 22.09.2021 um 20:27

Michael und Sandra Gitterle (Schönwies):

Lieber Chrysanth, Du wirst uns in lieber und bester Erinnerung bleiben. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 22.09.2021 um 17:53

Anna und Bernd (Hötting):

Lieber Pfarrer Chrysant, Danke, dass wir eine Zeit lang mit dir gemeinsam ein Stück unseres Lebensweges gehen durften. Wir werden dich vermissen! Ruhe in Frieden! Anna und Bernd
Geschrieben am 22.09.2021 um 17:00

Albert und Ida Scheiber (Landeck ):

Nicht das Sein und nicht das Haben, stellt den Wert des Menschen jeweils dar. Nur das eine zählt im Leben, was der Mensch den Menschen jederzeit war. In lieben Gedenken Ida und Albert
Geschrieben am 22.09.2021 um 15:38

Helga und Walter Schiferer (Urgen):

Lieber Pfarrer Chrysanth, Du warst ein Pfarrer, der die Fähigkeit hatte, Menschen zu begeistern. Deine Worte bei sämtlichen Gottesdiensten, Familienfeiern, Begräbnissen usw. hatten immer einen wunderbaren Inhalt. Wir sind dankbar, so einen fröhlichen, aber auch tiefsinnigen Pfarrer gekannt zu haben und wir werden Dich vermissen. Ruhe in Frieden! Helga und Walter
Geschrieben am 22.09.2021 um 15:14

Verena & Gitti (Innsbruck):

Bin immer noch total geschockt. ? Kann mich noch sehr gut an meine Kindheit erinnern was ich die ersten Jahre bei euch in Hötting verbracht habe, da meine Mama Haushälterin bei euch in Hötting war, wie du mich erschreckt hast im Krampuskostüm oder ich mit dir und den Hunden raus gegangen bin es war aufjedenfall nie langweilig. Oder du 2013 unsre Hochzeit gepredigt hast und unsren Tag damit zu einem unvergesslichen Tag gemacht hast. Auch wenn wir die letzten Jahre wenig Kontakt hatten wusste ich das wenn mir was am Herzen liegt ich immer zu dir oder Werner kommen konnte. ? Ruhe in Frieden Chrysanth. Verena und Gitti
Geschrieben am 22.09.2021 um 15:09

Lisa Georg File (Fließ):

Lieber Chrysanth! Du warst für unsere Gemeinde ein wahrer Glücksfall! So einen lässigen zugleich aber tiefgläubigen Pfarrer werden wir nicht mehr leicht bekommen! So viele schöne, aber auch ernste Momente durften wir mit dir erleben! Unsere Hochzeit, Taufe unserer Tochter Begräbnisse und viele Sonntagsmessen und fast immer gab es einen Schmäh! Chrysanth schau bitte auch von oben auf uns, wir hoffen auf ein Wiedersehen! Du bist uns ans Herz gewachsen, wir könnens immer noch nicht fassen! Unser Beileid gilt der Familie! Lisa und Georg mit Margaretha
Geschrieben am 22.09.2021 um 12:31

Maria Schütz (Fließ):

Ich möchte im Namen des Pfarrgemeinderats den Angehörigen und Pfarrer Werner unser aufrichtiges Beileid aussprechen! Lieber Pfarrer Chrysanth! Du hast in den 5 Jahren viele unvergessliche Spuren hinterlassen: Wir danken Gott für die Zeit, die Du bei uns als Priester wirken durftest. Du hast es geschafft, für alle Fließer und darüber hinaus, ein guter und offener Ansprechpartner zu sein. Deine Hl. Messen, Taufen, Hochzeiten und Begräbnisse haben tiefe Spuren bei den Menschen hinterlassen. Du hast es geschafft Kinder, Jugendliche, Familien und ältere Menschen zu begeistern. Danke, für die herzliche Zuneigung, die Du den Ministranten entgegen gebracht hast! Danke, für die Warmherzigkeit, die Du ausgestrahlt hast! Danke, für Deine Geradlinigkeit! Danke, für die gute Zusammenarbeit in allen Bereichen! Danke, für Dein feines Miteinander! Gott vergelte Dir Deinen Einsatz und schenke Dir den ewigen Lohn! Pfarrgemeinderatsobfrau Maria Schütz
Geschrieben am 22.09.2021 um 12:26

Carmen mit Lena und Leon (Fließ):

Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort, du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen. Ruhe in Frieden
Geschrieben am 22.09.2021 um 10:39

Kindergarten Eichholz (Fließ):

Wenn die Wolken des Kummers unsere Tage verdunkeln, kann ein liebes Wort, ein offenes Ohr, ein herzliches Lächeln, wie ein Sonnenstrahl sein, der auf unsere Tränen trifft und einen Regenbogen auf unser Gesicht zaubert. Jochen Mariss Lieber Pfarrer Chrysanth! Wir haben uns schon auf deinen Besuch im Kindergarten gefreut, wo du uns den Segen für das kommende Kindergartenjahr spenden solltest. Die Kinder haben eifrig von der Arche Noah das Regenbogenlied gelernt und wollten es dir vorsingen. Tief getroffen erhielten wir die Nachricht von deinem plötzlichen Tod. Die Kinder und wir sind sehr traurig darüber. Die Feste die wir mit dir im Kindergarten gefeiert haben, waren immer etwas Besonderes. Wir werden dich in liebevoller Erinnerung behalten und du wirst uns sehr fehlen. Vergelt`s Gott für alles! Mögest du in Frieden ruhen und in Gottes Hand geborgen sein. Tante Melanie und Steffi mit den Kindergartenkindern
Geschrieben am 22.09.2021 um 10:30

Ursula Wille (Pfunds):

Gott ist in der Mitte - Unser Leben ein Labyrinth Am Anfang Du In der Mitte Du Auf dem Weg Du In meinem Atem Du In meiner Angst Du In meinem Mut Du Auf dem krummen Weg Du In meiner Liebe Du AM ZIEL DU Lieber Chrysanth, Du bist am Ziel, für uns alle unfassbar und viel zu früh.......wir sind dankbar das wir dich als Pfarrer und Freund kennen lernen und schätzen durften.....Danke für alles! Ruhe in Frieden Für den PGR / Pfarre Pfunds Obfrau Ursula Wille
Geschrieben am 22.09.2021 um 09:59

Volksschule Fließ, Eichholz, Ng. und Hg. (Fließ):

Lieber Chrysanth, liebe Angehörige! Es gibt keine Worte, aber die Stille trägt unser Gebet und unsere tröstenden Gedanken. Es war für uns eine große Freude mit dir ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen. Tief traurig, aber voller Dankbarkeit werden wir uns an dich erinnern. Herzliche Anteilnahme entbietet das Kollegium der Volksschulen Fließ, Eichholz, Niedergallmigg und Hochgallmigg
Geschrieben am 22.09.2021 um 09:43

Martin und Ilse Köhle (Ried):

Ruhe in Frieden
Geschrieben am 22.09.2021 um 08:10

Manuela Mario Hofer (Götzens/Hötting):

Lieber Chrysanth, du warst ein ganz toller Pfarrer ? - du hat uns getraut und unsere Victoria in Hötting getauft. Du warst so herzlich und alle waren begeistert...danke dafür !!! Ruhe in Frieden! Manuela und Mario mit Victoria
Geschrieben am 22.09.2021 um 07:44

Walter Thurner (Grins):

Unser Aufrichtige Anteilnahme entbietet Walter und Petra Thurner aus Grins
Geschrieben am 22.09.2021 um 05:34

Tommy (Fließ):

Lieber Chrysanth , du warst ein wunderbarer Mensch ,, danke dass ich dich kennenlernen durfte. Grüß mir meine Eltern recht schön.
Geschrieben am 21.09.2021 um 22:32

Markus Jäger (Fließ):

Lieber Chrysant. Danke für die Zeit in der du deinen Mitmenschen mit Humor ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und den Trauernden Trost gespendet hast. Der Fleiß, den du zu Tage gelegt und mit welchem du nicht nur als Pfarrer bei deinen Schäfchen, sondern auch als Handwerker in Pfunds zu Werke gegangen bist, sollte Vorbild sein und nun wo du dein Heim großteils fertig gestellt hast, konntest du dein Werk leider viel zu kurz genießen. So wirst du nun dem Herrgott zur Hand gehen, wenngleich er dich viel zu früh zu sich gerufen hat. Ich danke Dir für die Zeit, in der ich für dich tätig sein durfte und dich nicht nur als Pfarrer, sondern als Freund kennen und schätzen gelernt habe. Du wirst hier fehlen aber unvergessen bleiben. Liebe Angehörigen, lieber Werner Wir wünschen Euch viel Kraft in dieser schweren und traurigen Zeit! Unser aufrichtiges Beileid. Markus, Cristina , Agnes und Delia
Geschrieben am 21.09.2021 um 22:21

Gerlinde Unterkircher (6532 Ladis):

Lieber Chrysanth Witsch! Du warst ein wunderbarer Pfarrer! Danke - Gute Reise..
Geschrieben am 21.09.2021 um 22:21

Fam.Schmidhofer (Fließ):

Lieber Herr Pfarrer Chrysanth! Vielen Dank dass du unsere Hochzeit am 11.9.21 so Wunderbar gestaltet hast! Wir werden diese Trauung mit dir, immer in liebe voller Erinnerung behalten! Als wir von deinem Tod erfahren haben, waren wir zu tiefst Traurig! Du warst ein Wunderbarer Pfarrer! Ruhe in Frieden ??
Geschrieben am 21.09.2021 um 22:19

Thomas Ladner, Pfvk. (Jerzens):

In Gedanken und Gebeten über den Tod hinaus verbunden, mit dir und deinen Liebsten.
Geschrieben am 21.09.2021 um 21:55

Karl Wörz (Niedergallmigg):

Zum Gedenken an Pfarrer Chrysanth Witsch Leben, Liebe und Lachen. Erst die Pflicht dann das gemütlich machen. Du warst ein menschlicher und geistlicher Vater. Ein guter Seelsorger und weiser Berater. Du liebtest die Gesellschaft von Mensch und Tier. Warst gar gerne hier. Dein Leben hast du Gott geweiht. Zum sakralen Dienst warst du immer bereit. Dein Lächeln ob der Kinderschar welche dir anvertraut war bleibt in der Erinnerung uns bestehen. Du warst überall gern gesehen. Bei vielen Gelegenheiten, wie Taufen oder Hochzeiten hast du deine Schäflein zu Maria geleitet. Jetzt ist sie es die dir den Weg nach Hause bereitet. Ein ewiges Vergeltsgott für dein Wirken in Fließen. Christus wird dich herzlich begrüßen. Du hast deine Lebensaufgabe gut gemacht. Jetzt wird dir die Himmelstür aufgemacht. Lebe wohl lieber Pfarrer Karl mit Familie
Geschrieben am 21.09.2021 um 21:39

Edeltraud Bock (6521 Fließ):

Lieber Pfarrer Chrysanth. Wir möchten uns bedanken für die wundervolle Trauung die du noch am Samstag für unseren Sohn und Schwiegertochter gemacht hast . Wir sind alle sehr traurig ,dass ein wundervoller Mensch so jung aus dem Leben gehen muss. Wir werden dich alle sehr vermissen. Ruhe in Frieden. Den Angehörigen unser aufrichtiges Beileid. Herbert und Edeltraud mit Familie.
Geschrieben am 21.09.2021 um 21:18

Carmen Wille (Fliess):

Lieber Chrysanth! Deine offene und humorvolle Art auf Menschen zuzugehen wird uns immer in Erinnerungen bleiben. Es war immer eine Freude, dich zu sehen und mit dir einen Ratscher zu machen. Gerne erinnern wir uns an deine Besuche bei uns im Kindergarten zurück. Du wirst immer in unseren Herzen bleiben und wir werden dich sehr vermissen. Danke für alles. Liebe Trauerfamilie, lieber Werner! Wir wünschen euch viel Kraft in diesen schweren Stunden und Tagen. Das Team vom Kindergarten Fliess
Geschrieben am 21.09.2021 um 21:03

Martin Flür (Piller ):

Lieber Pfarrer Chrysanth Wir möchten uns nochmals für die schöne Taufe von unserem Sohn bedanken. Du hast die Taufe auf sehr lessiger Weise gemacht und das hat uns allen sehr gut gefallen. Wir wünschen dir eine gute Reise und Ruhe sanft in Frieden Martin, Melanie, Samuel und Maximilian
Geschrieben am 21.09.2021 um 20:41

Ehemalige Schülerin (Hötting):

Lange ist es her, aber dankbar und unvergessen für die positive Wertevermittlung und die Erinnerungen an den tollen Religionsunterricht in der Volksschule Hötting Ruhe in Frieden und mein aufrichtiges Beileid an Deine Familie
Geschrieben am 21.09.2021 um 20:38

Gernot (Pfunds):

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht geleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht. Der Herr behütet dich; der Herr ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts. Der Herr behüte deine Seele. Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit. Du warst ein feiner Mensch, danke das ich dich kennen durfte. Mein Beileid für deine Angehörige.
Geschrieben am 21.09.2021 um 20:27

Johann ZAUNER (SILZ):

Der Herr ist dein Hirte – nichts wird dir fehlen; am Wasser des Lebens stillt er dein Verlangen, im Haus des Herrn darfst du wohnen für alle Zeit. Nach Psalm 23
Geschrieben am 21.09.2021 um 20:22

Bekannte (Wenns ):

Danke Pfarrer für die wunderschöne Messen die ich erleben durfte.Den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit.Ruhe in Frieden ??
Geschrieben am 21.09.2021 um 20:20

Daniela Jäger (Niedergallmigg):

Lieber Pfarrer Chrysanth! Herzlich, besonnen und tiefgründig - so durften wir dich kennen und schätzen lernen. Tief traurig, aber voll Dankbarkeit müssen wir viel zu früh Abschied nehmen. Der Herr vergelte dir all das Gute, das du für uns Fließer geleistet hast. Ruhe in Frieden! Jäger Daniela mit Familie
Geschrieben am 21.09.2021 um 19:17

Hans (Peppi) (Landeck ):

Hab dich erst noch vor kurzem gesehen und einen netten Ratscher ghabt, letzte Grüße vom Hans ( Peppi)
Geschrieben am 21.09.2021 um 19:10

Birgit Wohlfarter (Fliess):

Lieber Pfarrer Crysanth ? Als ich von deinem Tod erfahren habe waren meine ersten Gedanken wie Dankbar ich dir bin für die wunderschöne Begräbnis meiner Eltern ?. Ganz besonders denke ich oft daran wie du gesagt hast dass Mama und Papa immer bei mir sind. Ob als rauschenden Bach-- als Pfeifen vom Wind--- als Blumen auf der Wiese oder in Form als Schmetterling-- darin sehe- höre und fühle ich sie. Genau wie du es gesagt hast und so ist es. Chrysanth du warst ein guter Pfarrer und guter Mensch. Immer ein Lächeln im Gesicht wenn man dir begegnet ist. Jung und fröhlich-- gut für so viele Menschen um dich herum. Dein Weg hier auf Erden ist nun zu Ende aber er fängt im Himmel erst richtig an. Gute Reise und Ruhe in Frieden am rauschenden Bach--im pfeifenden Wind-- im blühen der Blumen oder in Gestalt eines Schmetterlings.... ??? Birgit
Geschrieben am 21.09.2021 um 19:09

Familie Dangl (Fließ):

Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen. Lasst nur einen Platz zwischen euch sowie ich ihn im Leben hatte. Das ewige Licht leuchte Dir Denise mit Stefan, Alyssa, Isabella und Elias Dankeschön
Geschrieben am 21.09.2021 um 19:04

Simone (Piller):

Schon wieder lacht der Himmel, weil er einen Herzensguten und feinen Menschen wieder zurück bekommt und wir bleiben wieder mit Tränen in den Augen zurück. Hab Dank für alles.????
Geschrieben am 21.09.2021 um 18:57

Bekannte (Pitztal ):

Für den besten und allezeit lieben Pfarrer den es je gab. Bin froh dass ich ihn kennen lernen durfte. Pfarrer Chrysanth hat viele und immer schöne Messen gehabt. War bei Taufen und Beerdigungen in Fliess. Werde euren Pfarrer vermissen. Ruhe sie in Frieden.
Geschrieben am 21.09.2021 um 18:41

Mittelschule (Fließ):

Liebe Trauerfamilie, liebe Trauergemeinschaft! Während einer Konferenz hat uns die Nachricht vom Tod unseres Herrn Pfarrers, unseres Kollegen, von Chrysanth erreicht. Eigentlich ging es um die Einteilung der Stunden für das kommende Schuljahr. Chrysanth sollte doch die Religionsstunden in der zweiten Klasse übernehmen. Fassungslosigkeit und Ratlosigkeit aus heiterem Himmel! Alle, die Chrysanth kannten, kennen sein Schmunzeln, sein Lächeln, seine offene Art, seinen Schmäh, seine Lockerheit, aber auch seine Tiefsinnigkeit und Ernsthaftigkeit. Eines seiner Lieblingslieder war sicherlich „Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen“. Chrysanth war ein Brückenbauer in unserer Gemeinde und auch an unserer Schule und als solcher wird er uns allen fehlen. Lieber Chrysanth, vielen Dank für alles! Für die Mittelschule Fliess Herbert Wackernell
Geschrieben am 21.09.2021 um 18:25

Fam.Sonja u.Karlheinz Schmid (Fließ ):

Liebe Trauerfamilien ENGEL ÖFFNETEN IHM DAS TOR IN DEN HIMMEL....? Erinnerungen sind kleine Sterne die hell in das Dunkel der Trauer leuchten...? Pfiat di Chrysant..mochs guat do oba wo du iatz bisch, miar wera di nia vrgessa.... Vergalt's Gott .. Ruhe sanft in Gottes Hand...? Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die Hinterbliebenen . Sonja u.Heinz mit Fam.
Geschrieben am 21.09.2021 um 18:24

Sandra,Michael u. António (Niedergallmigg ):

Machs guat lieber chrysanth. Du warst ein wunderbarer und lieber Pfarrer. Und du hast mit deinem lustigen Humor immer alle zum Lachen gebracht. Jetzt schaust du von oben auf und herab und kannst jetzt die Engel mit deinem wunderbaren Charakter und Humor zum Lachen bringen. Ruhe in Frieden lieber Pfarrer. Wir werden dich nie vergessen. ??Sandra mit Michael und Antonio
Geschrieben am 21.09.2021 um 18:23

Reinhard (Fliess):

Mein Aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 21.09.2021 um 18:19

Dietmar Kain (Perfuchsberg ):

Ich durfte Dich einmal nahe bei einer Bergmesse erleben. Ruhe in Frieden Dietmar
Geschrieben am 21.09.2021 um 18:17