Erwin Kometer

Sterbedatum: 24.09.2021
Beerdigungsort: St. Jakob am Arlberg
Bezirk: Landeck
Kondolenz verfassen

Erwin Kometer


Kondolenzbuch

† 24.09.2021

eva und walter wasle (st.anton):

liebe roswitha, liebe familienangehörige, zum tod eures geliebten erwins entbieten wir unser herzliches beileid und wünschen euch viel kraft, um über diesen schweren verlust hinwegzukommen. hat er nun nach langem leiden den frieden gefunden. wir werden ihn in guter erinnerung behalten und in unseren gebeten mit einschliessen. möge er ruhen in frieden. unsere anteilnahme
Geschrieben am 30.09.2021 um 17:41

Karin Hans Klimmer (Salzburg ):

Wir senden unser aufrichtiges Mitgefühl Es ist egal,zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert,es ist immer zu früh und es tut immer weh.
Geschrieben am 29.09.2021 um 21:05

Anita Auer (Oetz):

Unser Aufrichtiges Beileid. Ruhe in Frieden Erwin
Geschrieben am 28.09.2021 um 12:01

Ferdinand Mikolasch (Kaufbeuren):

Liebe Roswitha, lieber Matthias, liebe Trauerfamilie! Es tut uns so leid, vom Tod von deinem Mann und eurem Vater Erwin zu hören. Es ist eine schwere Prüfung einen lieben Menschen gehen zu lassen, jemanden der euch so lange im Leben begleitet hat. Wir wünschen euch, dass ihr in vielen schönen Erinnerungen und gemeinsamen Erlebnissen Trost und Kraft findet, um diesen Verlust zu verarbeiten. So gerne erinnern wir uns an die vielen schönen Abende bei euch. In aufrichtiger Anteilnahme Ferdinand und Birgit Mikolasch
Geschrieben am 28.09.2021 um 11:29

Sabine Senn (Pians):

Liebe Familie Kometer. Mein herzliches Beileid. Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren. Ruhe in Frieden lieber Chef ?
Geschrieben am 28.09.2021 um 10:24

Peter und Petra Nohl (Pettneu):

Liebe Trauerfamilie! Für die kommende schwere Zeit wünschen wir euch Trost, Kraft und Zusammenhalt. Herzliche Anteilnahme Peter und Petra
Geschrieben am 27.09.2021 um 22:58

Fam. J?rgen Pirker (St. Anton):

Wir entbieten unsere aufrichtige Anteilnahme und w?nschen Euch viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
Geschrieben am 27.09.2021 um 13:49

Fam. Günther Öttl (St. Anton):

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum von vielen tausend Blättern eins das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eins ist keins. Doch dieses eine Blatt allein war großer Teil von eurem Leben, denn dieses eine Blatt allein wird immer fehlen. Wir entbieten unser herzlichstes Beileid. Nicole, Günther, Matteo und Fabio Öttl
Geschrieben am 27.09.2021 um 13:01

Seeberger (St. Anton):

Liebe Familie Kometer, aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit entbieten Inge, Karl, Helga und Monika Seeberger.
Geschrieben am 27.09.2021 um 09:50

Familie Penz (St. Anton am Arlberg):

Liebe Familie, wir möchten Euch unser herzliches Beileid und tiefstes Mitgefühl aussprechen Margherita, Sebastian, Christopher, Julia und Raphael
Geschrieben am 27.09.2021 um 09:34

Familie Schwarzmann (Maurach am Achensee):

Geehrte Familie Kometer, unser tiefstes Mitgefühl, stille Grüße vom Achensee
Geschrieben am 27.09.2021 um 07:45

Hildegard Sigl (St.Anton a.A.):

Liebe Trauerfamilie, Der Herr ist mein Hirte, er führt mich an Wasser des Lebens, nichts wird mir fehlen. (Psalm 23) Wir sind im Gebet mit euch verbunden. Eure Nachbarn, Familie Sigl
Geschrieben am 26.09.2021 um 22:06

Judith Traxl (Landeck):

Liebe Trauerfamilie! Ich wünsche Euch viel Kraft für heute... morgen... und die vielen Tage ,die noch kommen! Verbunden mit tiefster Anteilnahme Judith
Geschrieben am 26.09.2021 um 19:27

Annalisa Falch (St. Anton ):

Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl.
Geschrieben am 26.09.2021 um 17:49

Midi (St. Anton am Arlberg):

Es war eine schöne Zeit mit Dir im Hotel Schwarzer Adler zu Arbeiten. Aufrichtige Anteilnahme Midi Schranz
Geschrieben am 26.09.2021 um 17:00

Peter & Petra Nohl (Pettneu):

Liebe Trauerfamilie, Aufrichtiges Beileid, sowie viel Kraft und Zuversicht für diese schweren Stunden des Abschiedes. Peter und Petra Nohl
Geschrieben am 26.09.2021 um 16:19

Sepp u. Erika (Nassereith ):

Liebe Roswitha u Kinder. Unser aufrichtiges Beileid wünscht euch ehemalige Freunde aus Nassereith. Wir sind tief betroffen. Erwin wird uns sicher immer in Erinnerung bleiben .
Geschrieben am 26.09.2021 um 15:40

Familie Huter Kurt (St. Anton am Arlberg):

Liebe Familie Kometer, unsere aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die kommende Zeit. Kurt , Patrizia, Markus und Michaela Huter
Geschrieben am 26.09.2021 um 14:07

Florian Werner & Family (St. Christoph):

Liebe Familie Kometer, unser tiefstes Mitgefühl.
Geschrieben am 26.09.2021 um 13:06

Fam. Ruckwied (St.Jakob ):

Ich habe den Berg erstiegen, der euch noch Mühe macht, drum weinet nicht ihr Lieben, ich hab' mein Werk vollbracht. Liebe Roswitha mit Matthias, Florian und Babsi, liebe Trauerfamilie. Wir entbieten unsere innigste Anteilnahme und wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Möge Erwin in Frieden ruhen. Ruth und Thomas mit Katharina und Nikolai.
Geschrieben am 26.09.2021 um 10:34

Rudi PROSEN (NASSEREITH):

Liebe Roswitha, liebe Familie Kometer. Euer Erwin, war das leuchtende Vorbild von gelebter Gastfreundschaft, ausgestattet mit allen Vorzügen eines gelernten Gastronomen. Ihr werdet immer stolz auf Ihn sein. Unser herzliches Beileid, in lieber Erinnerung Gitti u.Rudi
Geschrieben am 26.09.2021 um 10:01

Moni (Pians):

Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es ist nie der passende Tag, es ist nie alles gesagt, es ist nie alles erledigt, es ist immer zu früh, und doch… da sind Erinnerungen, Andenken, Höhen und Tiefen, einfach Momente - die einzigartig, die schön, die unvergesslich, die einfach waren. Und diese Momente gilt es festzuhalten, einzufangen und im Kopf zu bewahren. Liebe Roswitha, Lieber Mathias, Florian und Barbara Mein herzliches Beileid! Lieber Erwin, du warst ein feiner Chef und liebenswerter Mensch! Werde mich immer gerne an dich erinnern! Ruhe in Frieden Moni mit Fam.
Geschrieben am 26.09.2021 um 09:12

Hugo Juen ( St. Anton):

In stiller Trauer im Gebet verbunden Deine Nachbarn Hugo und Herta
Geschrieben am 26.09.2021 um 09:03

Blaz Juras Isepponi (St. Anton):

Liebe Roswitha-Liebe Kinder! „Jedes Wort – zuviel und doch zu wenig.“ Wir wünschen euch viel Kraft für die kommende Zeit. Unser aufrichtiges Beileid Blaz&Wolfgang Das ewige Licht leuchte ihm.
Geschrieben am 26.09.2021 um 08:43

Stefan und Renate Falch (Zams):

Liebe Familie Kometer, wir möchten euch zum Ableben eures lieben Erwins unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen und wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Stefan und Renate Falch
Geschrieben am 25.09.2021 um 20:26

Reinhard Trenker (Salzburg):

Lieber Erwin! Deine offene, ehrliche, aufrichtige und humorvolle Art auf Menschen zuzugehen wird für mich immer in Erinnerung bleiben. Ruhe in Frieden, lieber Erwin ! Meine aufrichtige Anteilnahme an alle Angehörigen und für die kommende Zeit viel Kraft , entbietet Reinhard Trenker, ehem. Konditor im Café Tschol
Geschrieben am 25.09.2021 um 20:17

Peter Kössler (St.Anton a/A):

Liebe Fam.Kometer Unsere aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft in dieser schweren Zeit zum Heimgang eures lieben Erwin entbieten Peter Kössler & Familie
Geschrieben am 25.09.2021 um 19:56

Geli Häusl (Strengen):

Liebe Roswitha, liebe Babsi, lieber Mathias und lieber Florian. Es tut mir unendlich leid, dass Erwin so früh gehen musste. Ich werde ihn immer in guter Erinnerung behalten. Es war immer so schön zu sehen, wie er mit voller Freude mit seinem E-bike herum gedüst ist. Ruhe in Frieden lieber Erwin und unser aufrichtiges Beileid. Geli, Stefan und Jana
Geschrieben am 25.09.2021 um 19:55

Fam.alber franz (St.Anton ):

Liebe Kometers! Nichts berührt unser inneres mehr als einen geliebten Menschen zu verlieren. Unser aufrichtiges Beileid.
Geschrieben am 25.09.2021 um 19:25

Katharina Fahrner (6473 Wenns):

Liebe Roswitha mit Familie, Wir entbieten unser aufrichtiges Beileid zum Tod von Erwin und wünschen euch viel Kraft für die kommende schmerzvolle Zeit! Katrin mit Christina und Familie
Geschrieben am 25.09.2021 um 18:50

Michael Ladner (St. Anton am Arlberg):

Liebe Trauerfamilie, Die Lebenszeichen der Menschen sind wie die Noten in der Musik. Es gibt lange, kurze, hohe und tiefe, die verklingen. Doch das Lied bleibt als Erinnerung zurück. Diese Erinnerungen, Gedanken, Gefühle, gemeinsam Erlebtes gilt es festzuhalten und im Herzen zu bewahren. Aufrichtige Anteilnahme! Wir wünschen Euch viel Kraft und einen festen Glauben an ein Wiedersehen. Andrea Michael Ladner vom Waldhof
Geschrieben am 25.09.2021 um 18:44

Seniorenverein (St. Anton a/A):

In stiller Trauer gedenken wir an unser Mitglied Erwin Kometer Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren! Seniorenverein St. Anton am Arlberg
Geschrieben am 25.09.2021 um 17:32

Othmar & Midi Schranz (St. Anton a / A):

"Es gibt eine Zeit des Bedauerns, eine Zeit der Stille, eine Zeit der Trauer und eine Zeit der Erinnerungen" Wir möchten unser Mitgefühl und Beileid aussprechen. Midi & Othmar Schranz
Geschrieben am 25.09.2021 um 17:28

Franz J Klimmer (Pettneu):

In tiefer, aufrichtiger Anteilnahme und in Erinnerung
Geschrieben am 25.09.2021 um 17:22

Familie Eugen Scalet (St. Anton am Arlberg):

Liebe Familie Kometer, wir entbieten Euch unser aufrichtiges Beileid zum Heimgang des lieben Komi, den wir sehr geschätzt haben. Er ruhe in Frieden. In stiller Trauer, Eugen Scalet & Familie
Geschrieben am 25.09.2021 um 16:12

Philipp Eichhorn (Rodgau):

Liebe Roswitha, lieber Mathias, lieber Florian, liebe Babsi, ich möchte mein aufrichtiges Mitgefühl zu Eurem schweren Verlust ausdrücken. Auf diesem Wege übermittel ich Euch mein tief empfundenes Beileid zu Eurem schmerzlichen Verlust.
Geschrieben am 25.09.2021 um 14:38

Claudia Siess (St.Anton):

Unfassbar, es fehlen die Worte. Mein tiefes Mitgefühl und Beileid Claudia Siess
Geschrieben am 25.09.2021 um 13:28

Sissi Greil (Innsbruck ):

Wir möchten von Herzen unser aufrichtiges Mitgefühl ausdrücken und sind mit euch allen traurig, dass Erwin euch so früh verlassen musste. Er wird ganz bestimmt seine Liebe und Wärme in euren Herzen hinterlassen, die euch Kraft und Zuversicht gibt für diese schmerzliche Zeit……wir werden ihn in lieber Erinnerung behalten, Sissi mit Volkmar
Geschrieben am 25.09.2021 um 13:03